Über mich

Marc Rehberg

Klasse, dass du bei meinem Blog recherchierst! Ich bin Marc.

Ich wollte das schon immer tun, weil es für mich ein interessantes Thema ist. Und um ganz ehrlich zu sein, denke ich, dass viele Leute neugierig darauf sind, und ich kann nicht wirklich für sie antworten. Für mich ist es nur ein interessantes Thema und ein sehr lustiges Thema.

Aber dieser Beitrag handelt von meinen ersten Erfahrungen mit SPI. Ich möchte mit einigen Leuten, die ich kenne, über meine Eindrücke und Erfahrungen mit SPI sprechen. Ich benutze meinen Blog als Referenz und als Gelegenheit, einige Erfahrungen und Ideen mit dir zu teilen. Mein Ziel ist es, Sie neugierig zu machen, was SPI ist, wie es funktioniert und welche Art von Informationen Sie daraus gewinnen können. Das Problem: Wenn Sie ein erfahrener Blutdruckmessgeräte-Anwender sind, werden Sie wissen, dass die Informationen, die ich Ihnen geben werde, so ziemlich bereits veröffentlicht sind. Sie können bereits viel über SPI im Internet finden und das ist bereits das, was Sie bereits wissen.

Im Jahr 2015 wurde ich von der Tageszeitung Die Welt über das neue Blutdruckmessgerät interviewt, ein Gerät, das das Gewicht des Einzelnen misst, und bis heute kann ich mich noch daran erinnern, wie unbehaglich es sich anfühlte, als ich mit ihm an der Vorderseite des Standes stand und auf einer Bar stand und die ganze Welt zusah.

Zu dieser Zeit wusste ich nicht wirklich, was los war. Aber in dieser Nacht war ich überrascht. Was ich mit dem Kopf am Arm las und beobachtete, war überhaupt kein neues Gerät. Es ist ein altes, sehr altes Gerät: ein Blutdruckmessgerät (ein Test, den ich in den 1960er Jahren in meinem Heimatland Schweden gemacht hatte). Dieses neue, revolutionäre Blutdruckmessgerät wurde von einem Ingenieurteam entwickelt, das nach Deutschland gekommen war, um an einem neuen Gerät zur Gewichtsmessung zu arbeiten. Sie konnten dies tun, weil ihr bisheriges, altes Gerät nicht funktionierte. So wurde dieses neue Blutdruckmessgerät speziell für die Bedürfnisse der Gewichtspopulation entwickelt. Dieses Gerät hat sich inzwischen zum weltweit beliebtesten Gewichtsmessgerät entwickelt.

Meine Jugendzeit

Als ich die Schule beendet hatte, entschied ich mich für ein Diplom in Elektrotechnik. Während ich einen Blick in die Bibliothek war, war ich überrascht zu sehen, dass ich im Hintergrund ein paar Bilder von einem Computer namens SPY sah und ich konnte nicht aufhören, darüber nachzudenken.

"Wow! Das war ein Computer! Ich wünschte, ich hätte einen, als ich ein Teenager war!" dachte ich. "Ich schätze, ich muss in meinem Zimmer lernen." Nun, ich hatte Recht! Aber trotzdem dachte ich, ich sollte versuchen, eine zu bauen. Also entschied ich mich, dass ich, da ich die Mathematik einer Digitaluhr mehr als ein paar Tage später kennenlernen musste, einen Arduino und den SPY verwenden würde. Ich hatte zwei Ziele vor Augen. Zuerst wollte ich eine schöne, hochauflösende Uhr haben. Zweitens wollte ich, dass die Geschwindigkeit der Uhr etwas Sinnvolles für die Zeitzone ist, in der ich lebe, also musste ich an der Software arbeiten, um die Geschwindigkeit zu halten.

Ich bin in Deutschland geboren und habe 2009 hier in Deutschland einen Blog gestartet. Im Jahr 2015 zog ich nach Berlin, um das Abitur zu machen und meinen Blog zu starten.

Ich habe viel Erfahrung im Publishing und weiß, wie man eine Redaktionssoftware bedient.

Ich habe eine große Leidenschaft für die Wissenschaft, aber das macht mich nicht zu einem Wissenschaftler, ich lerne nur gerne etwas.

Was ist dein Ziel mit dem Blog? Was ich mit dem Blog machen möchte, ist, das Gelernte zu teilen, die neuen Dinge, die ich auf meinen Reisen finde und das Wissen, das ich von meinen Freunden habe. Ziel ist es, Bewusstsein und Neugierde für das Blutdruckmessgerät zu wecken. Meine wichtigsten Informationsquellen zu diesem Thema sind meine Freunde in Deutschland, meine Studenten der Physik, meine Kollegen und die wissenschaftliche Gemeinschaft in den USA und Europa. Worin besteht der Unterschied zwischen einem Science Blog und einem Non-Science Blog? Wissenschaftsblogs sind sehr unterschiedlich. Die Beiträge beziehen sich in der Regel auf forschungsbezogene Themen. Wissenschaftsblogs sind auf Englisch oder Deutsch verfasst und die meisten von ihnen haben einen Schwerpunkt auf Wissenschaft, Wissenschaft, Wissenschaft, Wissenschaft.

Und jetzt viel Spaßauf meiner Webseite.

Marc